• „Mut machen – aktiv bleiben – Solidarität leben“ - Mutmacher des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V.

  • 04.05.21 | Geburten kennen keinen Lockdown!

    Zum Internationalen Hebammentag am 5. Mai 2021 fordert der Deutsche Hebammenverband die Umsetzung des Nationalen Gesundheitszieles „Gesundheit rund um die Geburt“. Ulrike Geppert-Orthofer, Präsidentin des Deutschen Hebammenverbandes, betont: „Wie Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und das erste Lebensjahr nach der Geburt des Kindes erlebt und verarbeitet werden, prägt die Gesellschaft. Wir legen heute den Grundstein für das gesellschaftliche Leben der Zukunft.“ Geburten kennen keinen Lockdown: Eine sichere Betreuung von Schwangeren, ihren Kindern und Familien ist auch in Zeiten der Pandemie nur durch den Rund-um-die-Uhr-Einsatz von Hebammen gewährleistet. Auch deshalb beinhaltet das Motto des diesjährigen Internationalen Hebammentages eine klare Forderung: „Die Daten sprechen […] Der Beitrag Geburten kennen keinen Lockdown! erschien zuerst auf LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V..

    mehr

  • 02.05.21 | #Pressefreiheit = Demokratie?

    Mit dem Internationalen Tag der Pressefreiheit („World Press Freedom Day“) wird seit 1994 jährlich am 3. Mai auf Verletzungen der Pressefreiheit sowie auf die grundlegende Bedeutung freier Berichterstattung für die Existenz von Demokratien aufmerksam gemacht. In Deutschland ist die Freiheit der Presse in Artikel 5 des Grundgesetzes verankert. Unabhängige und freie Medien gehören zu den Grundrechten demokratischer Länder. Sie sollen die Öffentlichkeit unabhängig über aktuelle Entwicklungen informieren, Missstände aufzeigen und durch vielfältige Diskussion zur öffentlichen Meinungsbildung beitragen. Um diese Aufgaben erfüllen zu können, muss die Medienlandschaft eines Landes frei, vielfältig und unabhängig von wirtschaftlicher oder politischer Beeinflussung sein. Weltweit gibt […] Der Beitrag #Pressefreiheit = Demokratie? erschien zuerst auf LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V..

    mehr

  • 30.04.21 | #LandFrauen-Projekte: Kräuterpädagoginnen

    Das Netzwerk der Kräuterpädagogen Baden-Württemberg entstand 2009 aus einem IMF-Projekt des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V. Ausgangspunkt war die Qualifizierung zur Kräuterpädagogin, die über das Bildungs- und Sozialwerk angeboten wurde. 16 Kräuterpädagoginnen schlossen sich damals hochmotiviert zu einer Interessengemeinschaft zusammen, um ihre Angebote gemeinsam zu vermarkten und sich gegenseitig zu unterstützen. Seit 2014 ist das Netzwerk ein gemeinnütziger Verein und hat heute fast 200 Mitglieder vereint. Ziel ist es, das Wissen über traditionelle Kräuterkunde durch biologisches Fachwissen, Ethnobotanik sowie die Verwendung der heimischen, nicht kultivierten Wildpflanzen weiterzugeben. Dafür bietet der Verein seit 2016 eine Qualifizierung zum Wildpflanzenpädagogen in der eigenen Wildpflanzenschule an. […] Der Beitrag #LandFrauen-Projekte: Kräuterpädagoginnen erschien zuerst auf LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V..

    mehr

Die LandFrauen in Bad Friedrichshall - ein Verein für jede Frau mit Neugier auf das Leben im ländlichen Raum

Wir LandFrauen sind ein soziales Netzwerk unabhängig von Parteien und Kirchen.

Bei uns gibt es "Bildung in Gemeinschaft". Unser Bildungsprogramm bietet Ihnen eine große Vielfalt von Themen.

Gäste sind uns ebenfalls immer herzlich zu unseren Veranstaltungen willkommen!

Aktuelle Meldungen

Bilder von der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

Für alle, die ihn noch einmal sehen möchten - unseren LandFrauengarten "Ankommen im Netzwerk" - hier noch ein paar Bilder.

mehr

Veranstaltungen und Bildungsangebote